Glutenfreie Spätzle

Glutenfreie Spätzle

Wenn Sie ein paar Tipps beachten sind glutenfreie Spätzle gar kein Problem

Bei Zöliakie dürfen Sie kein glutenhaltiges Getreide zu sich nehmen. Schuld daran ist das Klebeeiweiß, also die Gluten, die in den meisten Getreidesorten enthalten sind.

glutenfrei-spaetzlei
Das heisst aber noch lange nicht, dass Sie auf selbst gemachte Spätzle verzichten müssen.
Tipp: Wenn Sie Ihre glutenfreien Spätzle selbst zubereiten können Sie Ihren Spätzleteig zum Beispiel mit klein gehackten frischen Kräutern aufpeppen.

Es gibt heute so viele Mehl Arten die glutenfrei sind und sich hervorragend für frische selbstgemachte Spätzle eignen. Die oben gezeigten Spätzle wurden mit "Schär Mehl" hergestellt. Es ist ein wenig pröckeliger als 405 er Mehl, aber mit etwas mehr Mühe lässt es sich gut verarbeiten. Sehr schmackhaft ist zum Beispiel von Müller´s Mühle das "Grüne Erbsen Mehl". Obwohl ich keine Unverträglichkeit habe esse ich Spätzle mit diesem glutenfreien Mehl sehr gerne. Wer zwischenzeitlich sich mehr nach Low Carb ernähren will findet hier eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Spätzle.
glutenfrei-mehl
 Glutenfreies Spätzleteig nimmt mehr Flüssigkeit auf

 Glutenfreier Spätzleteig sollte sehr lange und intensiv geschlagen werden, am Besten mit dem Mixer oder Zauberstab

 Glutenfreier Teig sollte mindestens 20 Minuten ruhen

Glutenfreier Teig

 

Glutenfreie Spätzle ohne Ei

Auch ohne Ei gelingen die Spätzle aus glutenfreiem Mehl, wenn Sie den Teig wirklich sehr gut schlagen und dann mindestens 20 Mnuten ruhen lassen. Danach schonend und vorsichtig durch das Spätzlewunder schaben.


Bild: Spätzle ohne Ei nur mit Schär Mehl ohne Zusätze hergestellt



glutenfrei-spaetzle-ohne-ei-frei-2

Aber auch wenn Sie nicht aus gesundheitlichen Gründen auf weißes Mehl verzichten müssen,

sollten Sie diese leckere selbstgemachte Spätzle ohne weißes Mehl probieren.

Spätzle aus Rote Linsenmehl, Erbsenmehl oder Reismehl sind schnell und einfach nach dem Grundrezept für Spätzle hergestellt, schmecken hervorragend und bereichern Ihren Speisezettel.
Linsenmehl, Erbsenmehl und auch Reismehl benötigen nicht so viel Flüssigkeit wie normales Weissmehl, deshalb langsam anfangen beim Hinzugeben von Flüssigkeiten. Ob Sie den Spätzleteig mit oder ohne Eier zubereiten spielt keine Rolle aber auch hier gilt, Den Spätzleteig gut schlagen am Besten mit Mixer oder Zauberstab und ca 20 Minuten ruhen lassen.

low-carb-spaetzleKWGXx57PvNHnu