Käsespätzle Mediterran

Geben Sie Ihren Spätzle italienisches Flair, dieses Rezept aus der Pasta Küche geht schnell, ist leicht zu kochen und bereichert Ihren Speisezettel.

Vorbereitung:

Für selbstgemachte Käsespätzle sollten Sie wenn Sie es noch nicht haben, spätestens 2 Tage vorher, besser noch eine Woche vorher das Spätzlewunder bestellen

  Expertentipp: 
Zu Spätzle können Sie fast jede Käsesorte verwenden, auch lassen sich die verschiedenen Käsesorten zu immer neuen Geschmackseindrücken kombinieren.

  Zubereitungszeit: 30 Min
  Schwierigkeitsgrad: normal
  Schärfegrad: scharf
  Kosten: normal
  Brennwert: je nach Käse ca. 290 Kcal/Port.

Einkaufsliste: Zutaten für 4 Personen

Für die Spätzle
  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • ca. 1/8 lt Wasser oder Milch
  • Salz, evetuell Teigwürzer
  • 2 EL Hartweizengrieß
Außerdem
  • 150 g Käse
  • 250 g Parmesan
  • 2-3 geürfelte Knoblauchzehen
  • 4 Tomaten
  • 2 Chili Schoten
  • Rucola, frische mediterrane Kräuter

Mediterane Käsespätzle mit Parmesan!

Zubereitung

Spätzleteig nach Grundrezept herstellen und durch das Spätzlewunder streichen. Nach dem Abschöpfen in eine Schüssel mit etwas heißer, zerlassener Butter geben und etwas geriebenem Edamer vermischen, salzen und pfeffern.
Warmstellen
Rucola klein zupfen, Kräuter grob zerhacken und Tomaten in Scheiben schneiden.
Olivenöl erhitzen, klein gewürfelte Knoblauchzehen und zerbröselte Chili Schoten hinzugeben. Leicht anrösten, dann die Tomaten dazu geben, kurze Zeit später auch die Spätzle,
Das ganze gut durchmischen, Kräuter und den Rucola darüber streuen. Geben Sie zum Schluss wirklich reichlich Parmesan darüber, in der Pfanne servieren.
Wir wünschen guten Appetit