Spargel mit Lachs und Sauce Hollandaise

Genießen Sie kurze Spargelzeit mit leckeren Spargelgerichten

Vorbereitung:

Spargel gehört in den Dampf, also jetzt schnell Muxel´s Spätzle-Set 5 in 1 bestellen

  Expertentipp: 
Avocado schälen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und pürieren, das Ganze unter die Sauce Hollandaise mischen gibt einen besonderen Geschmack und passt wunderbar zu Spargel.

  Zubereitungszeit: 40 Min
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Schärfegrad: nicht scharf
  Kosten: gehoben
  Brennwert: ca. 450 Kcal/Port.

Einkaufsliste: Zutaten für 4 Personen

Für die Sauce Hollandaise
  • Butter
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 Joghurt
  • 1 Zweig Estragon, 1 Zweig Petersilie, 1 Lorbeerblatt
  • 1 kl. Glas Weiswein
  • 3 Eigelb
  • Salz, Pfeffer und ein Spritzer Zitronensaft
Für den Lachs
  • 4 Stück Lachs
  • Salz, Pfeffer, Öl
  • Zum Garnieren 1 EL ÖL

Spargel dünsten

Spargel schälen und auf das Spätzlewunder legen und 15 bis 20 Minuten zugedeckt garen.
Zwischenzeitlich die Butter schmelzen lassen. Die klein geschnittenen Zwiebel mit dem Lorbeerblatt und den Kräuterzweigen im Weißwein aufkochen lassen, abseihen und in eine Schüssel geben. Die Eidotter hinzugeben und im heißen Wasserbad schlagen bis es schön schaumig wird.Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, dann die Butter lauwarm langsam unterrühren. Joghurt unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne heiß machen und die Lachsfilets bei mittlerer Hitze anbraten.
Den Spargel nun auf vorgewärmten Tellern mit den gebratenen Lachsfilets anrichten und die Sauce Hollandaise garniert mit Dill über den Spargel geben.
Guten Appetit