Spätzle Frutti di Mare

Spätzle nehmen den Geschmack der begleitenden Zutaten sehr intensiv auf. Erleben Sie das neue Geschmackserlebnis

Vorbereitung:

Mit dem Spätzlewunder ist Spätzle kochen einfach, wenn Sie es noch nicht haben, bitte jetzt gleich bestellen.

  Expertentipp: 
Geben Sie die Spätzle direkt aus dem Topf in die Pfanne, das wenige Kochwasser verdampft sehr schnell, sorgt aber dafür, dass Ihre Spätzle nicht trocken werden.

  Zubereitungszeit: 30 Min
  Schwierigkeitsgrad: leicht
  Schärfegrad: sehr scharf
  Kosten: normal
  Brennwert: ca. 6550 Kcal/Port.

Einkaufsliste: Zutaten für 4 Personen

Für die Spätzle
  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • ca. 1/8 lt Wasser oder Milch
  • Salz, evetuell Teigwürzer
  • 2 EL Hartweizengrieß
Außerdem
  • 500 g Frutti di Mare aus der Tiefkühltruhe
  • 2 - 3 Knolauchzehen, gerne auch mehr
  • 2 Chilischoten

Spätzle Frutti di mare:

1. Vorarbeiten

Die Meeresfrüchte waschen und abtropfen lassenKnoblauch in kleine Würfelchen schneiden.
Einen Topf mit ca. 5 lt Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen.
Aus Mehl, Eier, Salz und Wasser einen einen zähflüssigen Spätzleteig nach Grundrezept schlagen. Beiseite stellen.

2.Frutti di Mare in der Pfanne anbraten. Reichlich Knoblauch dazu geben. Getrocknete Chilischoten zerbröseln und in die Pfanne geben.Ca. 15 Minuten bei leichter Hitze anbraten.

3. Spätzle zubereiten

Zwischenzeitlich kocht das Wasser.Den Teig durch das Spätzlewunder potionsweise in den Topf und schaben
Sobald die Spätzle oben schwimmen heraus nehmen und direkt in die Pfanne zu den Meeresfrüchten geben. Die Hitze erhöhen und das ganze 5 Minuten gut braten. Frische italienische Kräuter darüber streuen. Fertig.
Guten Appetit!